Kontrolle

Kontrolle

/ Kontrolle

Kontrolle macht sicher!

Alle Lebensmittel mit dem Qualitätszeichen „Ohne Gentechnik hergestellt“ werden regelmäßig von unabhängigen Kontrollstellen überprüft. So wird sichergestellt, dass sie entlang der gesamten Wertschöpfungskette, vom Feld bis zum fertigen Produkt, ohne den Einsatz von Gentechnik hergestellt wurden.

Strenge und regelmäßige Kontrollen

Von unabhängigen Kontrollstellen durchgeführte Kontrollen sind unabdingbare Voraussetzung für die Verwendung des Qualitätszeichens.

Die Kontrollen sind „Prozesskontrollen“, ähnlich wie bei der Bio-Produktion. Dies bedeutet: Es wird nicht nur das fertige Lebensmittel überprüft, sondern der gesamte Produktionsprozess, also der „Lebenslauf“ eines Lebensmittels – vom Saatgut über den Anbau am Feld bis hin zur Verarbeitung und zur richtigen Verpackung bzw. Kennzeichnung.

Normen-konforme Kontrolle und Zertifizierung
Die Kontrolle und Zertifizierung für das Qualitätszeichen „Ohne Gentechnik hergestellt“ ist eine Produktzertifizierung im Sinne der ISO/IEC 17065:2012. Dies bedeutet: Produktion und Verarbeitung müssen klar definierten, in öffentlich dokumentierten Produktionsvorgaben entsprechen – beim Qualitätszeichen „Ohne Gentechnik hergestellt“ ist dies die „Richtlinie zur Definition der ‚Gentechnikfreien Produktion‘ von Lebensmitteln und deren Kennzeichnung“ im Österreichischen Lebensmittel-Codex.