Regelmäßige Überkontrollen

/ / Regelmäßige Überkontrollen

Überkontrollprogramm

Zusätzlich zu den in der Codex-Richtlinie sowie im Kontrollleitfaden vorgeschriebenen regelmäßigen Kontrollen durch unabhängige Kontrollstellen betreibt die ARGE Gentechnik-frei auch ein jährliches Überkontrollprogramm.

Das Überkontrollprogramm der ARGE Gentechnik-frei läuft seit mittlerweile fünfzehn Jahren und hat wesentlich dazu beigetragen, allfällige Verunreinigungen bei der Futtermittelproduktion signifikant zu reduzieren.

ARGE Gentechnik-frei Maisfeld

Überprüfung durch Experten des österreichischen Umweltbundesamtes

Dabei überprüfen Experten des österreichischen Umweltbundesamtes direkt auf den landwirtschaftlichen Betrieben, ob die verwendeten Futtermittel auch tatsächlich den Anforderungen für Gentechnik-freie Qualität entsprechen. Sie entnehmen Proben direkt in den Futtermittelsilos bzw. -lagerstätten der landwirtschaftlichen Betriebe und analysieren diese im High-Tech Labor des Umweltbundesamtes auf allfällige Verunreinigungen.

Sollten Verunreinigungen mit GVOs festgestellt werden, werden die zuständigen Betriebe sowie deren Kontrollstelle informiert.

Signifikante Reduktion von Verunreinigungen
Das Überkontrollprogramm der ARGE Gentechnik-frei läuft seit mittlerweile fünfzehn Jahren und hat wesentlich dazu beigetragen, allfällige Verunreinigungen bei der Futtermittelproduktion signifikant zu reduzieren.

Österreichisches Umweltbundesamt